Gutschein 3 Jahre gültig
Gutscheinumtausch möglich
Sofort druckbar

Mountainbike-Ausflug mit Schrauber-Kurs im Thüringer Wald

99,90
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
6 Bewertungen
oder direkt bezahlen mit

Schrauben Sie Ihren Bike-Spaß in die Höhe!

Auf diesen coolen Tag fahren Sie garantiert ab. Denn heute dreht sich alles ums Mountainbiken. Zu Beginn erkunden Sie den großen Bikehof und machen einen Abstecher zu den Huskys. Nachdem Sie die schönen Vierbeiner kennen gelernt haben, geht´s zum spannenden Schrauber-Kurs. Von Reparatur, Schaltungseinstellung bis hin zum Bremszugaustausch – ab jetzt sind Sie für jede Panne gewappnet. Mit diesem Wissen machen Sie sich, ausgerüstet mit Mountainbike und ortskundigem Guide, auf in die Natur des Thüringer Waldes. Sausen Sie vorbei an den Werraquellen, bestaunen Sie das Auenland mit den Hobbit Erdhäusern, besuchen Sie das schönste Tal Europas in Vesser und freuen Sie sich auf weitere aufregende Stopps.

Geben Sie im Thüringer Wald ordentlich Kette!

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Unter 18 Jahren nur mit Einwilligung eines Erziehungsberechtigten
  • Gute Fitness
  • Eigenes Mountainbike oder E-Bike

Dauer

  • 1 Tag
  • Beginn: 8 Uhr
  • Ende: 18 Uhr
  • Die Anreise auf eigene Kosten ist nach Absprache bereits Freitags möglich

Teilnehmer

  • Gutschein gültig für 1 Person
  • Gruppengröße zwischen 6 und 10 Personen

Leistung

  • MTB Tages-Ausflug im Thüringer Wald
  • 1½ -stündiges Technikseminar
  • Hofrundgang mit Huskys
  • Besuch des Auenlandes mit Hobbit-Erdhäusern
  • Besuch der Werraquelle
  • Erfahrener Guide
  • Kleine überschaubare Gruppe
  • Imbiss mit Kaffee
  • Duschmöglichkeiten am Hof

Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Mountainbike-Ausflug mit Schrauber-Kurs im Thüringer Wald | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 7324

  • Werraquelle
  • Auenland Waffenrod
  • Frauenwald
  • Stasibunker der ehemaligen DDR
  • Vesser
  • Länge zwischen 60 - 90 Km
  • Zwischen 700 - 1500 Höhenmeter
  • Je nach Stärke der Gruppe wird die Strecke individuell angepasst

Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Mountainbike-Ausflug mit Schrauber-Kurs im Thüringer Wald | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 7324

Bericht schreiben
4 Erlebnisberichte
Gesamtbewertung: 5.0 / 5 von 6 Kunden
Bodo war in Hildburghausen :
"Gute Fitness" als Teilnahmebedingung ist nicht untertrieben. Auf rund 70 Kilometer und deutlich über 1000 Höhenmeter führt Lutz, erfahrener Schrauber, Hundeführer und - um es abzukürzen - Tausendsassa, durch den Thüringer Wald. Der Wald ist für sich genommen schon eine Reise wert, egal ob zu Fuß, im Winter auf Langläufern oder eben auf dem Mountainbike. Ein solches Gefährt ist unabdingbar für die Route, die entlang ruhiger Täler, steiler Aufstiege und über den berühmten Rennsteig weite Ausblicke gewährt über eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften. Bei einem Zwischenstopp sollte man einmal tief Luft holen, den Duft des Waldes genießen und in den Wald lauschen. Das sind Eindrücke, die man gerade als Stadtbewohner viel zu selten erlebt. Obwohl ich aufgrund meiner sonderbaren Terminwahl anfang Oktober der einzige Teilnehmer war, ist es unterwegs nie langweilig geworden. Lutz hat einfach verdamt viel zu erzählen über die Region, über Schlittenhunde, Fahrräder oder über seiner zahlreichen Aktivitäten, Projekte, Engagements. Wer von der Einleitung abgeschreckt ist, dem sei gesagt: niemand muss weiter fahren, als er will oder schafft. Es gibt jederzeit die Möglichkeit, abzubrechen und sich abholen zu lassen. Oder man macht einfach etwas langsamer. Das kann man sich auch dann erlauben, wenn man vor der Fahrt den Mund etwas zu voll genommen hat. Der Spaß steht schließlich im Vordergrund. Mitnehmen kann man in jedem Fall eine ganze Menge. Lutz vermittelt vor Beginn der Tour wertvolles Know-how und gibt Tipps, wie man selbst einfache und schnelle Reperaturen am Bike vornehmen kann. Hundefreunden dürfte der Abschied eher schwer fallen und die Rückkehr zum Hof ein umso verlockenderes Ziel sein. Sobald man den Hof betritt wird man begrüßt von einer Horde gut gelaunter Huskys, die jedem Gast unweigerlich die ein oder andere Streicheleinheit abtrotzen. Ich hatte einen großartigen Tag, an dessen Ende ich kaputt, aber glücklich ins Bett gefallen bin. Lutz und seine Frau Ute sind hervorragende Gastgeber. Alles lief unkompliziert ab, ich hab mich von Anfang bis Ende wohl gefühlt. Ich kann nicht nur die Mountainbike-Tour empfehlen, auch der Fahrradhof an sich ist eine gute Adresse für Fahrradreperaturen, Skiservice und Verleih. Viele Grüße aus Hessen!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Daniel war in Hildburghausen :
Das war ein fantastischer Ausflug durch den Thüringer Wald mit Lutz bei allerbestem Wetter! Für die 85 km ist zwar eine gewisse Grundkondition notwendig, die tollen Aussichten und langen Abfahrten lohnen aber die Anstrengung. Der Schrauberkurs am Morgen war der perfekte Start des Tages. Bei einer Tasse Kaffee ließ uns Lutz an seinem Wissen und Erfahrung teilhaben, mit echten Schrauber-Insider-Tipps!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Nicole war in Hildburghausen :
Es war total genial!!! Da keiner Lust hat ewig lange Berichte zu lesen, kommt hier unsere Kurzfassung: Der Schrauberkurs war informativ...mein Mann der viel selbst am Fahrrad macht, hat einiges dazu gelernt. Lutz hat alles sehr verständlich erklärt und wir konnten uns auch selbst ausprobieren. Wir waren insgesamt 7 Teilnehmer und es hat wirklich wahnsinnig viel Spaß gemacht. Zwischendurch war es echt anstrengend aber Lutz nimmt auf alle Rücksicht, er geht auf die Schwächen und auch Stärken der Teilnehmer ein und man fühlte sich einfach nur wohl. Wir sind ca. 70km (10-19Uhr) gefahren, hatten mehrere kurze und 2 längere Pausen (Mittagessen, Kaffeepause). Kurz vorm Ziel (10km) haben eine andere Teilnehmerin und ich uns von Lutz seiner Frau Ute abholen lassen weil wir am Ende unserer Kräfte waren, super Service!!! Mein Respekt an die, die es voll durchgezogen haben ohne E-Bike ;) Liebe Grüße von Nicole+Steven nach Hildburghausen an Lutz, Ute und die zuckersüßen Fellnasen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Uli war in Hildburghausen : mountainbike
Da wir aus Bayern kommen, sind wir schon ein Tag früher angereist. Leider erfolgte die Anreise im strömenden Regen, somit war die Hoffnung für den nächsten Tag auf Sonnenschein nicht groß. Zum Glück kam es anders.... Wir waren kurz vor acht Uhr am Huskyhof von Mike. Dort wartete Lutz unser Guide auf die Kursteilnehmer. Nachdem wir die Bikes abgeladen haben, bekamen wir erst einmal einen Hofrundgang. Natürlich konnten dabei auch schon die Huskys angeschaut werden. Dann wurde mit dem Schrauberkurs begonnen. Dabei lernten wir wie man die Kette pflegt, die Schaltung einstellt, einen Reifen wechselt sowie diesen daheim dann flickt. Wir haben Lutz mit vielen Fragen gelöchert, doch er weiß sehr gut Bescheid und hatte immer eine Antwort parat. Uns hat der Schrauberkurs sehr geholfen nun selbst Hand am Bike anzulegen. Natürlich gab es zwischendurch Kaffee und wer wollte eine Kleinigkeit zu Essen. Alles super organisiert, obwohl am selbigen Wochenende parallel ein Huskycamp stattfand. Gut gestärkt ging es auf die Tour Quer-Feld-Ein mit schönen Trails. Lutz kennt den Wald wie seine Westentasche. Die Tour selbst war optimal auf die Leistung der Teilnehmer (insgesamt 4) abgestimmt (ca. 30km) und es wurde stets auf einzelne Schwächen und Stärken der Teilnehmer eingegangen. Zwischen all dem Treten gab es immer wieder etwas Heimatkunde und jede Menge Späßchen, was die Runde zu einem schönen Erlebnis machte. Selbst das Wetter meinte es an diesen Tag gut mit uns, und wir blieben von oben trocken. Nach der Tour wurden die Bikes von Lutz gleich von Schlamm, der vom vorangegangenen Regen nassen Wiesen und Wälder, gereinigt. Danach setzten wir uns alle nochmal gemütlich bei selbstgemachten Kuchen sowie belegten Brötchen zusammen und hörten den interessanten Geschichten von Lutz über seine Huskys und seinen Erlebnissen zu. Da an diesen Wochenende glücklicherweise zusätzlich noch das Huskycamp von Lutz und Ute stattfand wurden wir kurzerhand eingeladen am Abend noch gemütlich bei lecker gegrillten Thüringer Spezialitäten am Lagerfeuer mit den Huskys zu sitzen. Es war im Ganzen ein super Erlebnis und die Gastfreundlichkeit von Lutz und seiner Frau Ute war einfach Großartig! Man fühlte sich wie bei Freunden. Sollten wir einmal wieder in der Gegend sein, werden wir auf alle Fälle wieder vorbei schauen. Grüße aus dem Allgäu Uli und Sandy
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Mountainbike-Ausflug mit Schrauber-Kurs im Thüringer Wald | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 7324

Das Mindestalter für die Teilnahme am Mountainbike-Ausflug liegt bei 14 Jahren. Unter 18 Jahren kann allerdings nur mit der Einwilligung eines Erziehungsberechtigten teilgenommen werden.
Der Mountainbike-Ausflug dauert einen Tag. Beginn ist um 8.00 Uhr und Ende gegen 18.00 Uhr.
Der Gutschein ist gültig für eine Person, das Erlebnis findet allerdings in Gruppen mit sechs bis 15 Teilnehmern statt.
Ja, für die Teilnahme am Mountainbike-Ausflug benötigen Sie ein eigenes Mountainbike oder E-Bike.
In diesem Kurs lernen Sie Wichtiges zu Reparatur, Schaltungseinstellung und Bremszugaustausch.
Im Gutschein inklusive ist ein Imbiss mit Kaffee.
Beim Mountainbike-Ausflug im Thüringer Wald werden Sie von einem erfahrenen Guide geleitet.
Für dieses Erlebnis sollten Sie eine gute Fitness haben.
Auf dieser Mountainbike-Tour besuchen Sie unter anderem die Werraquelle, das Auenland Waffenrod und einen Stasibunker der ehemaligen DDR.
Halten Sie im Zweifelsfall bitte vorab mit einem Arzt Rücksprache, ob Sie am Mountainbike-Ausflug teilnehmen können.

Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Mountainbike-Ausflug mit Schrauber-Kurs im Thüringer Wald | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 7324
PAYBACK PUNKTE SAMMELN PAYBACK Du erhältst 49 °P
PAYBACK Punkte sammeln
Gib im Bestellprozess deine PAYBACK Kundennummer ein und sammle automatisch Punkte für jeden Einkauf bei Jochen Schweizer. Weitere Informationen

TEILEN SIE DIESES ERLEBNIS MIT IHREN FREUNDEN
TEILEN