Gin Tasting in Frankfurt


Hier geht's zu unserem Gin Tasting:

89,90
Gin Seminar
1 Person
(6)
Leistungen
Gin Seminar
  • Gin Seminar
  • Verkostung verschiedener Gin Sorten und Tonic Waters
  • Infos zu den einzelnen Getränken
  • Snacks
  • Gewürze und Früchte inklusive
  • Einführung in die Geschichte und Herstellung von Gin
  • Wasser und Brot zum Neutralisieren
Zum Produkt

Die Vielfalt des Gins kennenlernen beim Gin Tasting in Frankfurt

In den vergangenen Jahren hat Gin deutlich an Popularität hinzugewonnen. Dass sich die Spirituose derzeit so großer Beliebtheit erfreut, hängt nicht zuletzt mit der beachtlichen Vielfalt an Gin-Sorten zusammen: Ständig kommen neue Gins auf den Markt, die sich jeweils durch ganz individuelle Aromen auszeichnen. Gin wird aus neutralem Alkohol und Wacholder gewonnen, außerdem werden ihm sogenannte Botanicals zugesetzt. Damit sind Kräuter, Gewürze und Teile von Pflanzen wie Samen, Blüten und Wurzeln gemeint, die dem Gin seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen. Bei Gin handelt es sich quasi um eine Weiterentwicklung des niederländischen Genevers. Während des Holländisch-Spanischen Krieges im 17. Jahrhundert kamen britische Soldaten in Kontakt mit dem Wacholderschnaps und brachten ihn nach England. Aus dem Genever entwickelte sich schließlich der „Gin“. Wer die Welt der Spirituose näher kennenlernen möchte, ist bei Gin Tastings wie sie unser Partner in Frankfurt anbietet, gut aufgehoben. Hier verkosten die Teilnehmer mehrere Sorten und erfahren nebenbei viel Wissenswertes rund ums Thema Gin.

Unsere Empfehlung für Gin Tastings in Frankfurt

Du hast Gin neu für dich entdeckt oder hegst schon lange eine Vorliebe für die traditionsreiche Spirituose? Dann sind die Gin Tastings unseres Partners in Frankfurt genau das Richtige für dich. Erfahrene Seminarleiter vermitteln spannende Fakten zur Geschichte und Herstellung von Gin, stellen dir verschiedene Sorten vor und erklären, wie man die Spirituose richtig verkostet.

„Viele sind überrascht, wie schwer es ist, Aromen herauszuriechen.“

Unser Partner für Gin Tastings in Frankfurt am Main ist Jan Kreutz. Er hat uns in einem Interview einige Fragen zu seinen Seminaren und zu Gin im Allgemeinen beantwortet.

Jan, was sind deiner Meinung nach die Vorteile eines Gin Tastings im Vergleich zu einer Probierrunde zu Hause?

Zum einen vermitteln wir bei unseren Gin Tastings Hintergrundinformationen, die man im Supermarkt nicht bekommt. Zum anderen besteht ein großer Vorteil im gemeinsamen Probieren. Man kann sich mit den anderen darüber austauschen, was man riecht und schmeckt. Außerdem erfährt man, was Geruch und Geschmack über den Gin oder das Tonic eigentlich aussagen. Es ist immer wieder überraschend, wie viele unterschiedliche Meinungen es geben kann, wenn alle ein und denselben Gin verkosten. Zu Hause besteht normalerweise auch nicht die Möglichkeit, 15 verschiedene Gin-Tonic-Kombinationen auszuprobieren. Wir führen die Teilnehmer in die Sensorik ein, zeigen, wie man einen Gin mit allen Sinnen wahrnehmen kann, und erklären alles im Detail.

Fällt es den Teilnehmern eurer Gin Tastings leicht, die verschiedenen Aromen eines Gins herauszuriechen beziehungsweise zu -schmecken?

Viele sind überrascht, wie schwer es ist, Aromen herauszuriechen, zum Beispiel Wacholder und Zitrus, die bei Gin eigentlich immer eine Rolle spielen. Selbst Aromen, die man aus dem Alltag kennt, wie Thymian, Rosmarin, Rosenblüten und Holunderblüten, sind schwer zu identifizieren und herauszuriechen. Einen Vorteil haben diejenigen, die oft mit frischen Zutaten kochen. Sie erkennen Gewürze oft besser.

Spannende Geschmackserlebnisse: Gins verkosten, die sonst kaum jemand kennt

Macht ihr mit den Teilnehmern eine Art Sensoriktraining?

Ja, das ist wichtig, um einen Gin richtig kennenlernen zu können. Zuerst gehen wir auf die Farbe ein, denn es gibt mittlerweile auch farbige Gins, die beispielsweise im Fass gereift sind. Dann widmen wir uns dem Geruch und dem Geschmack. Wir versuchen, die Botanicals und den Alkohol zu charakterisieren und herauszufinden, ob der Gin gesüßt ist oder nicht. Viele Leute denken, Gin muss trocken sein, das ist aber nicht der Fall. Es gibt sehr gute Gins, die nicht trocken sind. Auch das Finale des Gins wird analysiert. Wir gehen die typischen Schritte einer Verkostung durch. Das Prozedere mag erst einmal kompliziert klingen, aber es erleichtert nicht nur Fortgeschrittenen, sondern auch und vor allem Einsteigern, einen Gin zu beurteilen. Die Methodik hilft außerdem dabei, den passenden Gin für sich zu finden.

Kann man sich nachschenken?

Ja, aber erst am Ende. Teilweise überschätzen die Teilnehmer, wie viel sie vertragen. Daher schenken wir erst wir zum Schluss nach, wenn jeder Gin einmal verkostet wurde. Von 10 Gins sind 8 dabei, die die Leute in der Regel noch nicht kennen. 6 oder 7 Gins haben wir exklusiv. Die importiere ich selbst aus England und anderen Ländern, entsprechend gibt es sie nur bei uns. Uns ist wichtig, dass die Teilnehmer bei uns Gins verkosten können, die sie noch nicht probiert haben.

Kannst du dich an ein witziges oder überraschendes Erlebnis während eines Gin Seminars erinnern?

Wir lachen eigentlich immer viel bei den Seminaren. Ein konkretes Erlebnis kann ich nicht nennen, es ist aber immer sehr unterhaltsam, wenn die Teilnehmer versuchen, die Aromen zu benennen. Da hört man häufiger sowas wie „Klostein“. Das sorgt stets für reichlich Erheiterung.

„Es ist gerade die Vielfalt des Gins, die ich spannend finde.“

Hast du einen persönlichen Lieblingsgin?

Diese Frage stellt man mir sehr oft und die Antwortet lautet: nein. Es ist gerade die Vielfalt des Gins, die ich spannend finde. Nach welchem Gin mir der Sinn steht, kann von vielen Faktoren abhängen, zum Beispiel vom Wetter, meinem Gemütszustand oder davon, was ich gerade gegessen habe. Ein Gin, den ich relativ oft trinke, ist der Jindea aus London, den ich auch selbst importiere. Das ist ein Gin mit Darjeeling-Tee. Sehr gerne mag ich außerdem einen Hopfen-Gin namens Mayfield Sussex Hop Gin. Aus Brighton habe ich einen sehr sanften Gin, der sich sehr gut für den puren Genuss eignet. Wenn ich Lust auf etwas Süßes bekomme, greife ich zu Hoxton Gin mit Kokosnuss und Pink Grapefruit, etwas ganz Exotisches.

Wie erklärst du dir, dass Gin derzeit so beliebt ist?

Der Hype, den wir jetzt erleben, hat in England schon in den 90er Jahren angefangen. Davor war Gin auch schon mal ein sehr beliebtes Getränk. In England haben bis in die späten 60er hinein sehr viele Menschen Gin getrunken. In den 70ern ist er schrittweise in der Versenkung verschwunden und erlebt erst seit zwei Jahrzehnten langsam ein Revival. Schaut man sich Zahlen zum Konsum von Alkohol an, stellt man fest, dass Gin nach wie vor nicht sonderlich populär ist. In Deutschland macht der Verkauf von Gin lediglich 1,5% des gesamten Spirituosenmarktes aus. So viel Gin, wie man glaubt, wird also gar nicht getrunken. Kräuterliköre, Wodka und Korn werden jedenfalls in deutlich größeren Mengen konsumiert als Gin. Ich habe auch das Gefühl, dass Gin und Gin Tonic etwas von ihrer Exotik verloren haben und von immer mehr Menschen in allen Altersgruppen getrunken werden. Gin hat den Vorteil, dass er sehr vielseitig ist. Ich glaube, das macht ihn so beliebt.

Vielen Dank für das Gespräch, Jan!

Das sagen Besucher über das Gin Tasting in Frankfurt

„Wir waren zu zweit beim Gin Seminar in Frankfurt und waren begeistert. Der Raum im Hotel war sehr schön hergerichtet und es waren nicht mehr als 20 Leute. Wir haben sehr viel über Gin und seine Geschichte erfahren. Auch für Essen war gesorgt. Es gab eine sehr ausgewogene Brotzeit mit verschiedenen Aufstrichen und Käse. Es war super! Wir können es nur empfehlen.“ (Nadine)

Die Besonderheiten des Gin Tastings in Frankfurt

Escape Room

Herausstellungsmerkmal der Gin Tastings, die von unserem Partner in Frankfurt angeboten werden, ist eine fundierte Wissensvermittlung. Hier wird Wert auf Inhalte gelegt, um umfassend über das Thema Gin zu informieren. Die Teilnehmer verkosten bekannte und weniger bekannte Gin-Sorten, bekommen nützliche Hintergrundinformationen und werden in die Sensorik eingeführt. Die Seminarleiter sind gut ausgebildet und verfügen über eine hohe Expertise. Die Gin Verkostung in Frankfurt findet in freundlicher, heller und geselliger Atmosphäre statt, die zum Wohlfühlen einlädt. Einsteiger und Fortgeschrittene kommen beim Gin Tasting in Frankfurt gleichermaßen auf ihre Kosten, da auf jeden Wissensstand individuell eingegangen werden kann. Wer die Welt des Gins näher kennenlernen will, liegt mit dem Gin Seminar in Frankfurt richtig.

Das erwartet dich beim Gin Tasting in Frankfurt

Escape Room

Das Gin Tasting in Frankfurt beginnt mit einem ausführlichen Exkurs in den Bereich der Sensorik. Die Teilnehmer erfahren, worauf man beim Verkosten von Gin achten sollte, und lernen, Farbe, Geruch und Geschmack der Spirituose zu beurteilen. Begleitend werden Aromaproben verschiedener Botanicals gereicht. Im Anschluss folgt die Gin Verkostung. Es werden zehn Gins pur probiert, damit die Teilnehmer einen umfassenden Eindruck von den verschiedenen geschmacklichen Ausrichtungen der einzelnen Sorten gewinnen. Der Seminarleiter vermittelt Hintergrundwissen zu verschiedenen Herstellungsmethoden und -stilen und stellt bekannte Produzenten vor. Praktisch: Auch die Etiketten der Gin-Flaschen werden in Augenschein genommen. Hierbei erfahren die Teilnehmer, was die Beschriftungen über den Inhalt aussagen. Nach der puren Gin Verkostung folgt eine Pause, in der eine herzhafte Brotzeit gereicht wird, um sich für den zweiten Teil des Gin Tastings zu stärken. Dieser widmet sich der Kombination von Gin und Tonic. Die Teilnehmer lernen, welche Gins mit welchen Tonics gut harmonieren. Tonics und Wasser zum Neutralisieren sind während des gesamten Gin Tastings in ausreichender Menge verfügbar. Nach dem Gin Seminar erhält jeder Teilnehmer ein Handbuch, das die wichtigsten Fakten rund ums Thema Gin noch einmal zusammenfasst.

Lage, Erreichbarkeit & Parkmöglichkeiten

Das Gin Tasting in Frankfurt findet in den Räumlichkeiten eines Hotels statt, das direkt an der Neuen Oper und somit sehr zentral gelegen ist. Sehenswürdigkeiten wie der Kaiserdom, das Goethe-Haus und die Paulskirche sind nur wenige Gehminuten entfernt. Zu Fuß benötigt man vom Frankfurter Hauptbahnhof ca. 10 Minuten bis zum Standort des Gin Seminars. Auch die Anreise mit dem Pkw stellt kein Problem dar. Zwei Parkhäuser befinden sich in unmittelbarer Nähe. Es ist ratsam, nach dem Gin Tasting nicht mit dem eigenen Auto, sondern mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi heimzufahren.

Gin Tasting Frankfurt – Eckdaten

  • Dauer: 3 Stunden
  • Anzahl verkosteter Gins/Tonics: 10 Gins mit passenden Tonics
  • Infomaterial: Handbuch mit zusammengefassten Seminar-Inhalten
  • Gruppengröße: max. 22 Personen
  • Alter: ab 18 Jahre

Warum bei Jochen Schweizer buchen? Das sind deine Vorteile!

Gutschein 3 Jahre gültig
Jederzeit umtauschbar
sofort liefer- und druckbar

Hier geht's zu unserem Gin Tasting:

89,90
Gin Seminar
1 Person
(6)
Leistungen
Gin Seminar
  • Gin Seminar
  • Verkostung verschiedener Gin Sorten und Tonic Waters
  • Infos zu den einzelnen Getränken
  • Snacks
  • Gewürze und Früchte inklusive
  • Einführung in die Geschichte und Herstellung von Gin
  • Wasser und Brot zum Neutralisieren
Zum Produkt