Teilnahmebedingungen für das Online-Gewinnspiel
"After Work Dinner für 12 Personen" der Jochen Schweizer GmbH

 

§ 1 Geltungsbereich
Diese Teilnahmebedingungen gelten für das Online-Gewinnspiel „After Work Dinner für 12 Personen“ (nachfolgend „Gewinnspiel“ genannt) der Jochen Schweizer GmbH, Rosenheimer Straße 145 e-f, 81671 München (nachfolgend „JSG“ genannt).

 

§ 2 Gewinnspiel

(1) Das Gewinnspiel wird von JSG vom 09.12.2016 bis 31.12.2016 (23:59:59 Uhr) veranstaltet.

(2) Der Teilnehmer nimmt am Gewinnspiel teil, indem er sämtliche in diesen Teilnahmebedingungen geregelten Anforderungen des Gewinnspiels erfüllt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer, dass er diese Teilnahmebedingungen von JSG gelesen, verstanden und akzeptiert hat. Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel können gelesen, ausgedruckt und gespeichert werden.

(3) Mitteilungen an JSG erfolgen an folgende Adresse: Jochen Schweizer GmbH, Rosenheimer Str. 145 e-f, 81671 München oder via E-Mail an info@jochen-schweizer.de.

 

§ 3 Teilnahme

(1) Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet und ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland hat.

(2) Weitere Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die wahrheitsgemäße Eingabe der in den Pflichtfeldern abgefragten personenbezogenen Daten (Vorname, Name, Geburtstag, E-Mailadresse) sowie die Akzeptanz dieser Teilnahmebedingungen.

(3) Die Teilnahme am Gewinnspiel und die damit verbundene Gewinnchance ist kostenlos und unabhängig vom Erwerb von Waren und/oder der Inanspruchnahme entgeltlicher und/oder unentgeltlicher Dienstleistungen und/oder der Einwilligung des Teilnehmers, Werbung (z.B. in Form von E-Mail-Newslettern) für Produkte und/oder Dienstleistungen von JSG zu erhalten.

 

§ 4 Gewinn

(1) Der Gewinner erhält ein „After Work Dinner für 12“ Personen“ in der Gastronomie der Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen bei München im Wert von 1.200,- Euro (100,00 Euro je Teilnehmer). Das Dinner wird von dem von uns beauftragten Kooperationspartner Erlebniswelt München Betriebsgesellschaft mbH, 82024 Taufkirchen, veranstaltet.

(2) An diesem Dinner können der Gewinner und elf weitere Personen teilnehmen. Der Gewinner und seine Gäste können eines von drei von der Erlebniswelt München Betriebsgesellschaft mbH zuvor festgelegten 3-Gang-Menüs (Fleisch, Fisch oder vegetarisch) auswählen. Das 3-Gang-Menü hat einen Wert von 60,00 Euro und besteht aus Vorspeise, Hauptgericht sowie Dessert. Getränke können mit Ausnahme von Spirituosen aus der Getränkekarte bis zum Erreichen des Verzehrguthabens von insgesamt 100,00 Euro je Teilnehmer frei ausgewählt werden. Die Veranstalterin des Dinners ist berechtigt, das Verzehrlimit übersteigende Bestellungen in Rechnung zu stellen. Das Verzehrguthaben von 100,00 Euro steht nur den Teilnehmern am Dinner zu (bei z.B. sieben Teilnehmern beträgt das Verzehrguthaben 7 x 100,00 Euro). Das Dinner kann nur zwischen dem 06.03.2017 und dem 31.08.2017 an den Wochentagen Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 17:00 und 21:00 Uhr, jedoch nicht vor und an bundeseinheitlichen Feiertagen oder gesetzlichen Feiertagen im Freistaat Bayern in Anspruch genommen und muss mindestens fünf Werktage im Voraus reserviert werden. Die Inanspruchnahme des Dinners hängt jedoch von der Verfügbarkeit ab. Nimmt der Gewinner das Dinner innerhalb des vorgenannten Zeitraums nicht in Anspruch, verfällt sein Gewinnanspruch.

(3) Ein Anspruch des Gewinners, das Dinner an einem bestimmten Tag einzunehmen, besteht nicht.

(4) Die An- und/oder Abreise zum Dinner sowie etwaige Beherbergungsleistungen sind nicht Gegenstand des Gewinns.

(5) Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Eine Übertragung des Gewinns ist ausgeschlossen.

 

§ 5 Ausschluss und nachträglicher Ausschluss am Gewinnspiel

(1) Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von JSG sowie der Erlebniswelt München Betriebsgesellschaft mbH und deren Angehörige sowie Gewinnspielvereine und deren Mitglieder sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

(2) Mehrfachteilnahmen (manuell oder automatisiert) sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ebenfalls ausgeschlossen.

(3) JSG ist jederzeit berechtigt, Teilnehmer zu disqualifizieren oder von der zukünftigen Teilnahme an Gewinnspielen auszuschließen, wenn diese gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen bzw. den Ablauf des Gewinnspieles insbesondere dessen technische Abläufe, stören und/oder manipulieren oder dies versuchen und/oder in sonst unfairer Art und Weise versuchen, das Gewinnspiel zu beeinflussen (also z.B. versuchen, sich durch Mehrfachteilnahmen, Verwendung von unlauteren Hilfsmitteln oder sonstigen Manipulationen Vorteile zu verschaffen). Bei Vorliegen eines der vorgenannten Fälle ist JSG berechtigt, auch nachträglich Gewinne abzuerkennen oder zurückzufordern.

 

§ 6 Gewinnermittlung

(1) Die Ermittlung des Gewinners erfolgt am 09.01.2017 durch Auslosung.

(2) JSG informiert den Gewinner bis spätestens 10.01.2017 per E-Mail („Gewinnmitteilung“).

(3) Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass JSG im Gewinnfall berechtigt ist, seine personenbezogenen Daten Vorname, Name und Alter auf ihren Websites zu veröffentlichen.

(4) JSG sendet dem Gewinner eine Gewinnmitteilung per E-Mail mit der Bitte, sich innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Gewinnmitteilung bei JSG zu melden Meldet sich der Gewinner nicht oder nicht fristgemäß bei JSG, verfällt sein Gewinnanspruch ersatzlos.

(5) Ist die Übergabe des Gewinns nicht oder nur unter für JSG unzumutbaren Umständen (z.B. bei Untergang des Gewinns) möglich, erhält der jeweilige Gewinner einen gleichwertigen Gewinnersatz.

(6) Gewinnansprüche sind höchstpersönliche Ansprüche und nicht auf Dritte übertragbar.

(7) Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist ausschließlich der Gewinner verantwortlich.

 

§ 7 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

JSG behält sich stets vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Dieses Recht wird JSG insbesondere dann ausüben, wenn aus technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht (mehr) gewährleistet werden kann. Technische Gründe können insbesondere Schadprogramme oder Manipulationen der für die Durchführung des Gewinnspiels eingesetzten Hard- und Software sein. Sofern eine Beendigung des Gewinnspiels schuldhaft durch einen Teilnehmer verursacht wurde, kann JSG von diesem Teilnehmer den Ersatz des durch die vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels entstandenen Schaden verlangen.

 

§ 8 Datenschutz

(1) Sofern und soweit der Teilnehmer keine Einwilligung zur weiteren Verarbeitung und Nutzung (z.B. zum Erhalt des JSG Newsletters) seiner im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel an JSG übermittelten personenbezogenen Daten erteilt hat, werden diese ausschließlich zur Auswertung des Gewinnspiels und der Ermittlung des Gewinners von JSG elektronisch in maschinenlesbarer Form gespeichert, verarbeitet und genutzt. Nach Durchführung des Gewinnspiels werden die vorgenannten Daten gelöscht.

(2) Der Teilnehmer willigt ein, dass JSG lediglich im Gewinnfall seine personenbezogenen Daten an die Veranstalterin des Dinners, die Erlebniswelt München Betriebsgesellschaft mbH, 82024 Taufkirchen, übermitteln darf.

(3) Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Teilnehmers beachtet JSG die jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Der Teilnehmer kann jederzeit seine Einwilligung zur Speicherung und Verwendung seiner Daten per E-Mail an datenschutz@jochen-schweizer.de widerrufen. Mit der Löschung der Daten ist die Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

 

§ 9 Haftung

(1) JSG wird mit Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei. Für Sach- und/oder Rechtsmängel des Gewinns haftet JSG nicht, es sei denn JSG hat den Sach- oder Rechtsmangel vorsätzlich oder grob fahrlässig verschwiegen.

(2) Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt ohne Gewähr.

(3) JSG haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an Gewinnspielen bzw. Preisausschreiben entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von JSG (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

 

§ 10 Anwendbares Recht, Ausschluss des Rechtswegs, Salvatorische Klausel

(1) Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und JSG unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Regelungen des Internationalen Privatrechts.

(2) Bezüglich der Durchführung des Gewinnspiels und der Gewinnziehung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

(3) Sollten einzelne Regelungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt.

Stand: 12/2016