Bodyflying

Bodyflying

Hier ist ganzer Körpereinsatz gefragt! Denn beim Body Flying fliegst du im Windkanal nur mit deinem Körper durch die Luft und lässt dich von einem ordentlichen Luftstrom immer wieder in die Höhe tragen.

Standort
Sortieren nach
28 Erlebnisse

Bodyflying (2 Min.) - Arena München

Taufkirchen
1 Person
(36)
69,90 €

Bodyflying (4 Min.) - Arena München

Taufkirchen
1 Person
(17)
139,90 €

Bodyflying (2 Min.) in Berlin

Berlin
1 Person
51,90 €

Bodyflying (4 Min.) in Berlin

Berlin
1 Person
104,90 €

Bodyflying (2 Min.) im Raum Berlin

Schönefeld
1 Person
(1)
69,90 €

Geschenkbox Zum Jubiläum

1 Person
59,90 €

Bodyflying für Kinder (2 Min.) in Berlin

Berlin
1 Person
47,90 €

Bodyflying (10 Min.) für bis zu 5 in Berlin

Berlin
1-5 Personen
234,90 €

Bodyflying (2 Min.) in Prag

Prag
1 Person
(3)
51,90 €

Bodyflying (2 Min.) für 2 in Prag

Prag
2 Personen
94,90 €

Geschenkbox Zum Jubiläum als PDF

1 Person
59,90 €

Bodyflying Kurs in Taufkirchen

Taufkirchen
1 Person
799,90 €

Bodyflying (4 Min.) in Wien

Wien
1 Person
99,90 €

Bodyflying (2 Min.) für 2 in Wien

Wien
2 Personen
(2)
99,90 €

Bodyflying (4 Min.) in Prag

Prag
1 Person
94,90 €

Bodyflying (2 Min.) in Wien

Wien
1 Person
54,90 €

Bodyflying für Kinder (2 Min.) in Prag

Prag
1 Person
51,90 €

Bodyflying für Kinder (2 Min.) in Wien

Wien
1 Person
49,90 €
Wie zufrieden bist du mit diesen Suchergebnissen?
Können wir etwas besser machen?
Gibt es zum Beispiel Filter oder etwas anderes, das du vermisst?
Weitere Informationen dazu, wie wir deine Daten verwenden und verarbeiten, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebe das Gefühl von Schwerelosigkeit

Bodyflying hat seinen Ursprung in Amerika. Ein Farmer bastelte aus einem ausgedienten Flugzeugpropeller und einem leer stehenden Silo die erste Bodyflying Anlage.

Heutzutage sind es vertikale Windkanäle mit großen, hochmodernen Turbinen. Mit einem Bodyfly wird der freie Fall eines Fallschirmsprungs perfekt simuliert. Der Luftstrom mit mehr als 150 km/h sorgt für ein authentisches Gefühl, wie beim Sprung aus mehreren 1.000 Metern. Hervorragend, um das Fallschirmspringen zu erlernen. Fortgeschrittene Skydiver können verschiedene Manöver wie einen Salto oder Schrauben üben.

 

Was musst du mitbringen?

Die passende Ausrüstung für den größten Flug deines Lebens erhältst du vor Ort. Du bist neu beim Bodyflying? Dann begleitet dich ein erfahrener Instruktor mit in den Windtunnel und gibt dir Tipps. Falls deine Körperspannung mal nachlässt, unterstützt er dich auch dabei. Bodyflying ist für jedermann ein actionreiches AIRlebnis. Bei Rückenschmerzen, Schulterproblemen und anderen physischen Verletzungen solltest du gegebenenfalls vorher einen Arzt fragen. Bei einer Schwangerschaft oder mit einem Herzschrittmacher kannst du leider nicht abheben. Auch Kinder dürfen schon das Fliegen lernen, allerdings gibt es je nach Standort eine Altersbeschränkung. Meist liegt diese bei 4 Jahren. Babys müssen also draußen warten.

 

Der Ablauf

Erfahrene Fluglehrer geben dir am Boden noch eine Einweisung, bevor du starten kannst. Für deinen Schutz erhältst du Fluganzug, Helm, Schutzbrille und Gehörschutz, da die Turbine neben Wind auch Lärm erzeugt. Der Einstieg in den Windtunnel ist kinderleicht. Du betrittst den Windkanal und lässt dich einfach nach vorne fallen. Falls die Turbinen jetzt nicht laufen würden, dann würdest du auf ein Netz, wie bei einem Trampolin, fallen. Doch nun schwebst du auf magische Art in der Luft. Pro Sekunde bewegen die Turbinen mehr als eine Tonne Luft mit einer Geschwindigkeit wie bei einem echten Fallschirmsprung. Wie ein Flughörnchen, wenn es von Baum zu Baum fliegt, liegst du in der Luft damit deine Körperfläche möglichst groß ist und du Auftrieb bekommst. Die Arme und Beine flattern wie Wackelpudding umher. Mit Hilfe von Körperspannung wirst du zu Iron Man und kontrollierst die Luft. Du trainierst bei diesem Indoor Extremsport unter anderem deine Koordination der Beine und Arme, sowie deine Körperspannung. Anfänger müssen sich auf Muskelkater einstellen, da sich deine Muskeln für kurze Zeit Höchstleistungen stellen mussten.

 

Du willst Bodyflying mit Freunden, Kollegen oder deinem Partner gemeinsam erleben? Kein Problem, wir haben auch Gruppenerlebnisse zur Auswahl. Einsteiger dürfen jedoch immer nur mit einem Instruktor in die Luftkammer.

 

 

Wo kann ich Bodyflying am eigenen Körper erleben?

Bodyflying Berlin

Im Raum Berlin findest du gleich 2 Bodyflying Anlagen, die dir ein einzigartiges Flugerlebnis bieten. Unter anderem die größte Skydiving Luftkammer Deutschlands mit 5,2 m Durchmesser. Du willst das Indoor Fallschirmspringen ohne Schirm mit deinen Freunden erleben? 10 Minuten Bodyflying in Berlin ist für bis zu 5 Personen und gibt euch den echten Adrenalinkick.

 

Bodyflying München

Die Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen bei München ist ein Paradies für Adrenalinjunkies. In einem 30 Meter hohen Turm befindet sich auch ein hochmoderner Windkanal mit einer Höhe von knapp 6 Metern. Setze eine Virtual Reality Brille auf und mache einen simulierten Sprung aus luftiger Höhe. Beim VR Bodyflying Base Jump trifft neuste Technologie auf Nervenkitzel. Luft und Wasser sind deine Elemente? Dann buche unser Kombipaket aus Surfen, Bodyflying und einem Snack und verbringe einen ganzen Tag in der Arena. 

 

Bodyflying Wien

Auch in Österreich ist Bodyflying landesweit bekannt. Auf dem Wiener Prater - dem Herz der Hauptstadt - kommen kleine und große Luftakrobaten voll auf ihre Kosten. Beim Kinder Bodyflying in Wien werden 8 bis 14 Jährige zu Actionhelden gekürt.

 

Bodyflying Prag

Mit 200 km/h wird ein Fallschirmsprung für dich in sicherer Atmosphäre simuliert. In der tschechischen Hauptstadt Prag lässt du dich 4 Minuten in den Windkanal fallen und fliegst bei einem Indoor Skydive in die Höhe.

 

Bodyflying verleiht nicht nur Flügel, du hebst dabei sogar bis in den Glücks-Olymp ab. 

 

Bei Schwangerschaft, Rücken- und Schulterbeschwerden, Alkohol- oder Drogenkonsum und mehr als 120 Kilo Körpergewicht. Außerdem gibt es bei Kindern eine Altergrenze je nach Anbieter liegt diese zwischen 4 und 8 Jahren.

Um selbst abzuheben und durch die Luft zu fliegen, wird viel Energie für das Antreiben der Turbinen benötigt. Pro Sekunde werden mehr als 1 Tonne Luft bewegt. Außerdem sind eine professionelle Einweisung und die Schutzausrüstung im Preis dabei.

Schon ab 2 Minuten kannst du durch die Luft fliegen. Jede Sekunde lohnt sich, jedoch ist Bodyflying anstrengend und benötigt Ausdauer. Wir empfehlen dir 2 bis 4 Minuten im Windtunnel.

Indoor Skydiving ist vom Wetter unabhängig und auch mit Höhenangst lernt man das Gefühl des freien Falls kennen.