Gutschein 3 Jahre gültig
Gutscheinumtausch möglich
Sofort druckbar

Wrack-Tauchen

85,90
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
41 Bewertungen
oder direkt bezahlen mit

Tauche ins Abenteuer ein und entdecke die Schätze am Grund!

Gerade hast du dich an das Gefühl der Schwerelosigkeit im Wasser gewöhnt, da tauchen auch schon die ersten Umrisse vor deinen Augen auf. Jetzt hat dich der Entdeckergeist gepackt und du willst unbedingt herausfinden, was da genau vor dir auf dem Grund liegt. Auch wenn die Spannung jetzt immer weiter steigt, brauchst du beim Wracktauchen keine Panik zu bekommen. Denn damit keine unerwarteten Probleme auftauchen ist immer ein persönlicher Tauchlehrer an deiner Seite.

Geh den Geheimnissen im Wasser auf den Grund und berge einen Schatz aus unvergesslichen Eindrücken!

Verfügbarkeit / Termine

Je nach Veranstaltungsort von Mai bis Oktober zu bestimmten Terminen verfügbar.

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Unter 18 Jahre nur mit Einwilligung des Erziehungsberechtigten
  • Bei gesundheitlichen Problemen vorher den Hausarzt konsultieren
  • Unterschriebener Haftungsausschluss
  • Tauchschein mindestens OWD oder CMAS*
  • Aktuelle Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Dauer

  • Gesamtdauer: je nach Veranstaltungsort zwischen 2 und 4 Stunden
  • Einzelner Tauchgang: rund 30 Min

Wetter

Der Tauchgang ist nur bei ruhiger See möglich.

Ausrüstung & Kleidung

  • Badebekleidung
  • Handtuch

Die komplette Tauchausrüstung wird gestellt.

Teilnehmer & Zuschauer

  • Gutschein gültig für 1 Person
  • Gruppengröße bis zu 8 Personen
  • Je nach Wetter und Anzahl der Taucher können Zuschauer oder Begleitpersonen auf dem Boot für 10 Euro/15 CHF mitfahren. Bitte stimme dies unbedingt vorher mit der Tauchschule ab.

Leistung

  • Wrack-Tauchen
  • Erfahrener Tauchlehrer
  • Tauchausrüstung
  • Fahrt zum Tauchplatz

Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Kontakt für Firmen Kontakt für Firmen
Jürgen Godenrath
Berater Firmenkunden
+49 (0)89/60 60 89 700

Anfrage stellen

Wrack-Tauchen | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 0627

Bericht schreiben
12 Erlebnisberichte
Gesamtbewertung: 4.5 / 5 von 41 Kunden
T. Wittke aus Rostock :
Die Kontaktaufnahme mit dem Anbieter hat reibungslos geklappt. vorweg gibt es eine ca. 1h einführungsveranstaltung die sehr gut verständlich und informativ ist. die anbieter waren sehr zuvorkommend und sind auch gern auf spezielle fragen eingegangen. der tauchgang selbst war sehr schön, wir haben uns ein altes wrack in der ostsee angesehen. es hätte aber ruhig ein wenig länger sein können. für den preis aber sehr empfehlenswert!!!!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Steffen aus Schwerin :
War heute zum Wracktauchen und ich muss sagen, es hat echt Laune gemacht und Lust auf mehr. Es war mein erstes mal Tauchen und ich habe mich in der Begleitung vom Tauchlehrer sehr sicher gefühlt. Die Leute vom Dive-Center sind alles super Leute und mega nett. Eventuell werde ich es nächstes Jahr wiederholen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Helen und Jan aus Leipzig :
Wir durften am letzten Wochenende das Erlebnis des Tauchens erfahren und genießen... Diesen Tag werden wir lange nicht vergessen, denn es war ein echt unbeschreibliches Abenteuer. Anfängliche Bedenken (wir waren beide noch nie tauchen) wurden schnell durch die kompetenten, fachgerechten und doch humorvollen Tipps, Tricks und Einweisungen aufgelöst. Großes Lob an das gesamte Team, die alle und wirklich ALLE Fragen mit Engelsgeduld zu beantworten wussten. Wir haben uns sehr sicher und "aufgehoben" gefühlt. Großes Dankeschön und wir kommen wieder...
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Ana und Stefan aus Karlsdorf-Neuthard :
Ich habe meinem Freund zum Geburtstag einen Gutschein geschenkt und ohne gross zu überlegen, hat er sich für das Wrack-Tauchen entschieden, da er begeisteter Taucher ist und auch seinen Open-Water-Diver hat. Ich selber war noch nie tauchen, da ich bei erhöhten Druck auf den Ohren starke Schmerzen bekomme. Trotz der Angst habe ich mich entschlossen mitzumachen. Die Einweisung zum Tauchen wurde mit viel Humor und Charme an die Teilnehmer gebracht, so dass es nicht langweilig wurde und man es sich gut merken konnte. Die erfahrenen Tauchlehrer konnten uns viele Tips geben, wie wir z.B. den Druckausgleich am Besten machen können.Dies hat mir später sehr geholfen. Auf See durfte mein Freund zuerst ins Wasser und war dann auch nicht mehr zu bremsen. Nach der ersten Runde mit dem Tauchlehrer durfte er sogar alleine die Unterwasserwelt erforschen, was für ihn das Highlight war. Dennoch befand sich ein Teammitglied immer in seiner Nähe. Mein erster Kontakt unter Wasser war zunächst für mich sehr beängstigend, das es was neues und unbekanntes war. Der Tauchlehrer hat mir jedoch ein sicheres und geborgenes Gefühl gegeben. Dadurch das jeder Teilnehmer von einem Tauchlehrer begleitet wurde und sich viel Zeit für jeden einzelnen genommen hat, konnte der ganze Tauchgang in vollen Zügen genossen werden, ohne an die eigenen Ängste zu denken. Wir durften das gesunkene Schiftswrack erkunden, welches einfach nur atemberaubend war. Man taucht in eine andere Welt. Aus unserem Erlebnis wurde ein unvergesslicher Moment, den wir jedem, ob gross oder klein, empfehlen können. Durch dieses Event wurde mein Interesse am Tauchen geweckt.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Claudia aus Hamburg :
Ich habe meinem Freund zum Geb. diesen Gutschein geschenkt.Er hatte bereits Taucherfahrungen, für mich war das Neuland.Auch als Anfänger habe ich absolut keine Angst verspürt, die Tauchlehrer vermitteln einem ein gutes Gefühl.Die Eindrücke sind unbeschreiblich. Es ist sehr ruhig unter Wasser.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Ramona und Olaf aus Helmstedt :
Wir haben den Gutschein an unserem ersten Hochzeitstag in Warnemünde an der Ostsee eingelöst. Es war ein sehr schönes Erlebnis und wir haben uns nach diesem Tauchgang dazu entschieden eine Tauchausbildung zu machen. Es waren unter Wasser Eindrücke die man sonst nie gesammelt hätte. Unterschiedliche Fische hat man gesehen, durch Schwärme von kleinen Fischen durch getaucht und ein Wrack bestaunt. Für jeden der die Unterwasserwelt mal kennen lernen möchte ist dieses Erlebnis perfekt. Man hat sehr nette Ausbilder und Tauchlehrer mit dabei und ist gesichert, so dass wirklich keinem etwas passieren kann.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Mathias Hauer aus Berlin :
Mit meiner Freundin durfte ich am 31.08.08 das Wracktauchen erleben.Besonders gefallen hat mir beim Tauchen die Ruhe, welche von der Unterwasserwelt ausgestrahlt wird. Bei sauberen Wasser konnte ich mehrere Wassertiere sehen. Neben dem Tauchen ist das geschulte Personal lobend zu erwähnen. Auch die Bootsfahrten waren ein kleines Highlight. Angst vor Kälte, gefährlichen Tieren oder gar vorm Ertrinken muß man nicht haben.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Daniela Lehnert und Kai Haberkorn aus St. Egidien :
Wir hatten am ersten Septemberwochenende die Möglichkeit unseren Wrack-Tauch-Gutschein einzulösen und waren von dem Erlebnis begeistert! Da wir beide bereits Taucher sind, jedoch kaum Erfahrungen in anderen Gewässern gemacht haben, waren wir sehr gespannt, was uns erwartet. Und wir wurden nicht enttäuscht! Von der herzlichen Begrüßung der Crew vom Divecenter Rostock über den tollen Tauchgang bis hin zur Nachbesprechnung und Planung eines weiteren Tauchgangs...eine echt tolle Erfahrung für uns Binnengewässer-Taucher! Ob Erfahrene oder Laien - es ist für jedermann ein absolutes Abenteuer!!!Wir hatten ein unvergesslich schönes Wochenende dort verbracht und werden auch wieder hin fahren!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Markus B. aus Berlin :
Nachdem ich den Gutschein Weihnachten 2007 bekommen habe und die Anmeldung dann entweder mangels Zeit vor mir hergeschoben oder einfach vergessen hatte, bin ich nun vor wenigen Wochen endlich dazu gekommen und heute - am 18.10.2008 - war endlich der Termin.Da es nachmittags stürmisch werden sollte, wurde der Zeitpunkt kurzfristig auf den Vormittag gelegt. Gegen 10 Uhr bin ich auf dem Parkplatz im Yachthafen eingetroffen und das DiveCenter auf dem Steg H zu finden war kein großes Problem.Die Taucher, die mich dort erwarteten, waren sehr nett und vor allem auch sehr offen für Fragen - die sie nicht nur beantworten, sondern die Antwort auch noch begründen konnten. Ich fühlte mich sofort in besten Händen, was durch die kompetente Einweisung nur noch bestärkt wurde.Nachdem wir dann lange genug auf noch 2 weitere geplante Teilnehmer gewartet hatten (die dann doch nicht kamen), galt es dann, sich in den Neopren-Anzug zu bekommen. Keine leichte Aufgabe - aber machbar. Und dann ging es auf die "Baltic Explorer". Mit 300PS hat uns der Hummer-Motor zum Tauchplatz gebracht, wo gleich geankert wurde.Nachdem dann die "regulären" Taucher im Wasser waren, wurde ich vorbereitet: Gerödel an, Handschuhe+Flossen an, Maske auf, Atemregler testen. Alles perfekt - es konnte losgehen. Also ab zur Bootsseite gewatschelt und dann rückwärts ins Wasser fallen lassen.Die 11-12°C Wassertemperatur fühlten sich dank des dicken Neopren-Anzugs eher wie 22°C an: leicht kühl, aber von der angenehmen Art. Nach dem ersten Atemzug unter Wasser und einer kurzen Orientierung hab ich meinen Tauchlehrer gefunden und er mich. An dieser Stelle war die erste Gelegenheit, das "OK"-Zeichen einzusetzen was ich vorher im Briefing erklärt bekommen habe. Im übrigen fand dieses "ok? ok!" und die Frage nach "kalt?" alle paar Minuten statt, so dass man genug Gelegenheiten hat, den Tauchgang abzubrechen, bevor es unangenehm wird.Der Tauchlehrer hat dann mein Jacket austariert, so dass ich weder wie eine Boje oben treibe noch wie ein Stein auf den Boden sinke. Dabei sind wir dann langsam gesunken, so dass der Druckausgleich im Ohr überhaupt kein Problem war.4-5 Meter tiefer plötzlich Sand unter den Füßen/Flossen. Wir waren unten. Kurzer Check: ok? ok! Und dann hat mich der TL am Handgelenk genommen und ist mit mir losgezogen.Das besichtigte Wrack ist in 2 Teile zerfallen und unser Boot hat direkt zwischen den beiden Teilen geankert, so dass beide Hälften gut zu finden waren. Mein Tauchlehrer hat mich mehrfach um alle Teile des Wracks umhergeführt und diese Unterwasserwelt war ein Erlebnis, was man nicht beschreiben kann. Allein schon diese Ruhe - nur das zischen und blubbern des Atemreglers, sonst nichts - lässt einen die Hektik der Welt "da oben" schnell vergessen. Und dann kann man diese Unterwasser-Welt mit kleinen Quallen, Fischschwärmen, die sich in den Luken des gesunkenen Bootes tummeln, Krabben und den ganzen bewachsenen Überresten eines ehemals stolzen Schiffes besonders gut genießen.Dadurch, dass ich den Sauerstoff nicht mit den 2 anderen teilen musste, hatten wir die Ruhe weg und sind genüsslich je 3x um die beiden Teile des Wracks getaucht, haben in Luken "reingelukt", Quallen vorsichtig beiseite geschoben und eine Krabbe beobachtet.Leider verging die Zeit - wie bei spannenden Dingen so üblich - viel zu schnell und es ging vom Anker aus am Seil entlang langsam nach oben, bis wir schließlich wieder an der Wasseroberfläche angekommen waren.Wieder komplett an Bord ging es in flotten Sprüngen über die Wellen zurück zum Yachthafen. Nach dem Umziehen saßen wir noch auf eine Bockwurst kurz zusammen um über den Tauchgang zu reden und dann hieß es auch schon Abschied nehmen. Allerdings wird das wohl nicht mein letzter Besuch im DiveCenter Rostock gewesen sein - ich lass mir einfach noch einmal so einen Gutschein schenken. ;-)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Anne Knoll aus Berlin :
Wir sind im 31.August 08 getaucht. Es war sehr spannend und ich kann diese Tauchtour jedem empfehlen der sich traut dort in die Tiefe bei 5 Metern hinabzusteigen. Einige Meeresbewohner konnte ich sehen. Der Tauchlehrer vermittelte mir Sicherheit und dann war es auch schon zu Ende. Ein tolles Erlebnis, das ich gerne wieder machen möchte. Vielen Dank.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Kontakt für Firmen Kontakt für Firmen
Jürgen Godenrath
Berater Firmenkunden
+49 (0)89/60 60 89 700

Anfrage stellen

Wrack-Tauchen | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 0627

Das Wrack-Tauchen findet nur bei ruhiger See statt.
Das Mindestalter beträgt 12 Jahre. Bis 18 Jahre ist die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.
Sie müssen schwimmen können, um am Wrack-Tauchen teilnehmen zu können. Um an dem Erlebnis teilzunehmen, sollten Sie über eine normale physische Verfassung verfügen und keine körperlichen Einschränkungen (z.B. Verletzung des Bewegungsapparates) haben. Sie dürfen keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie z.B. Asthma, Herzprobleme oder Ähnliches aufweisen. Bitte bringen Sie Ihre Tauchtauglichkeitsbescheinigung zum Erlebnis mit.
Für das Wrack-Tauchen wird mindestens ein OWD-Lizenz oder ein CMAS*-Schein benötigt.
Das Erlebnis dauert rund 2 Stunden.
An diesem Erlebnis können maximal 8 Personen teilnehmen. Der Gutschein ist gültig für eine Person.

Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Kontakt für Firmen Kontakt für Firmen
Jürgen Godenrath
Berater Firmenkunden
+49 (0)89/60 60 89 700

Anfrage stellen

Wrack-Tauchen | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 0627
PAYBACK PUNKTE SAMMELN PAYBACK Du erhältst 42 °P
PAYBACK Punkte sammeln
Gib im Bestellprozess deine PAYBACK Kundennummer ein und sammle automatisch Punkte für jeden Einkauf bei Jochen Schweizer. Weitere Informationen

TEILEN SIE DIESES ERLEBNIS MIT IHREN FREUNDEN
TEILEN