Gutschein 3 Jahre gültig
Gutscheinumtausch möglich
Sofort druckbar

Pyrotechniker für 1 Tag

169,90
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)

Gültig für alle 18 Orte

Erlebnis-Gutschein:
Das ideale Geschenk. Der Beschenkte wählt selbst Zeit und Ort der Einlösung. Gutscheingültigkeit 3 Jahre.

Erlebnis-Garantie:
Bei Jochen Schweizer haben Sie die Wahl! Auch bei der Einlösung des Gutscheins können Sie sich noch für alternative Erlebnismöglichkeiten entscheiden. Ganz kostenlos.

Aktuell an 13 Orten verfügbar

Erlebnis-Ticket:
Ideal für Selbsterleber. Sofort Termin sichern und erleben.
113 Bewertungen (4.6 von 5)

Das ist der absolute Knaller!

Farben, Tempo, Muster und Dramaturgie: Ein Feuerwerk ist wie eine Symphonie! Hier schlüpfst du in die Rolle des Komponisten. Nach einer Einweisung fährst du zum Abbrennplatz und planst, gestaltest und baust gemeinsam mit ausgebildeten Pyrotechnikern ein Feuerwerk. Dabei kombinierst du Bodenfeuerwerk bis 30 Meter Effekthöhe und Höhenfeuerwerk mit einer Steighöhe von bis zu 150 Metern. Nach der Installation der Zündkreise und dem Eintritt der Dunkelheit heißt es dann endlich: Feuer frei und Zündung!

Folge dieser zündenden Idee und lass es ordentlich krachen!

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses auf Anfrage
  • Normale Verfassung und Gesundheit

Dauer

  • Beginn 15:00 Uhr
  • Ende gegen 23:00 Uhr

Wetter

Das Feuerwerk zum Abschluss wird bei jedem Wetter gezündet.

Ausrüstung & Kleidung

  • Wetterfeste Kleidung
  • Feste Schuhe

Handschuhe, Schutzbrille und Gehörschutz werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

Teilnehmer

  • Gutschein ist gültig für 1 Person
  • Mindestteilnehmerzahl am Standort Ruppach-Goldhausen: 10 Personen
  • Zum Abschlussfeuerwerk sind Zuschauer herzlich willkommen

Leistung

  • 8-stündiger Pyrotechniker Workshop
  • Vorstellung von Feuerwerk unterschiedlicher Kategorie
  • Planung von Ablauf und Gestaltung eines Feuerwerks
  • Aufbau eines Feuerwerks unter Anleitung
  • Demonstration zur Herstellung von Zündkreisen
  • Zündung des Feuerwerks

10 € bzw. 20 € für ihren Erlebnisbericht!
13 Erlebnisberichte
Gesamtbewertung: 4.6 / 5 von 113 Kunden
Martin war in Fulda :
Wir- noch ein Feuerwerk-Begeisterter und ich hatten das Glück, dass die Veranstaltung mit dem Zollwegfestival zusammen viel. Ausgerechnet an diesem Nachmittag fing es dann zu regnen an. Das tat aber unserem Vorhaben keinen Abbruch. Nach der Herzlichen Begrüßung durch den Veranstalter und seinen Kollegen/ in wurden wir in die Sicherheitsvorschriften eingewiesen. Danach haben wir mit dem Aufbau begonnen. Ich durfte von der ersten Minute an mthelfen- so,als ob ich schon lange mit dabei gewesen wäre. Hat sehr viel Spass gemacht. Nachdem wir unsere Regen- Zwangspause hinter uns gebracht hatten,hatten wir alle Hände voll zu tun, damit wir pünktlich mit dem Abschuß beginnen konnten. In der knappen Zeit die uns dann noch blieb kam aber keine Hektik auf, durch das professionelle Vorgehen waren wir dann gegen 23.45 Uhr mit dem Aufbau fertig. Dann noch einen Zündcheck und um 0 .00 Uhr wurde das ca. 15 min Feuerwerk geschossen. Mir hat das Event sehr viel Spass gemacht, möchte mich bei allen Beteiligten auf diesem Weg auch für das nette miteinander bedanken, gerne wieder......
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Stefan war in Fulda : pyrotechnik
Ein tolles Geschenk! Treffpunkt des Geschehens war eine Polterhochzeit in Hessen, wo sich das professionelle Feuerwerksteam mit mir (und zwei anderen Feuerwerksbegeisterten) um 15 Uhr traf. Nach einer kurzen Einweisung ging es dann ca. 5 – 6 Stunden darum, Boden- und Höhenfeuerwerke zu installieren und zu verkabeln, sodass diese am Ende mit einem Knopfdruck gezündet werden konnten. Das äußerst nette und gute eingespielte Team ging auf sämtliche Fragen von uns Laien ein und lies uns selbstständig mitarbeiten. Die kompetenten Mitarbeiter zeigten uns u. a., wie Zündkreise angeschlossen und sicher verlegt werden, welche unterschiedlichen Arten bzw. Klassifizierungen von Feuerwerken es gibt und vieles mehr. Nach Beendigung der Arbeit wurden wir durch das Brautpaar zum Essen und Trinken eingeladen, bevor dann um ca. 22:30 Uhr das Feuerwerk – passend zu der vom Hochzeitspaar vorher ausgewählten Musik – gezündet wurde. Was für eine Show – die Mühe hatte sich gelohnt! Während das „Partyvolk“ dann wieder von dannen zog, begann für uns die Aufräumarbeit, die sich noch ca. eine Stunde hinzog. Da es im „normalen Leben“ eher unüblich ist, Geld auszugeben, dass man arbeiten darf, hat sich dies jedoch als ein sehr lehrreich erwiesen, da man (bis auf die langwierige Vorbereitung des Feuerwerks am PC) sehr viele Facetten eines Pyrotechnikers kennenlernen und hautnah am Geschehen mitwirken darf – eben „Pyrotechniker für einen Tag.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Andreas war in Fulda : pyrotechnik
Was für ein Tag! Wir hatten Gelegenheit einen guten Einblick in die Arbeit eines Pyrotechnikers zu bekommen. Ein tolles Team hat uns alles erläutert und wir durften viel selbst aufbauen, bezündern und verkabeln. Das Beste war natürlich das mit Spannung erwartete Feuerwerk. Alles hat geklappt. Es war toll zu sehen, wie die eigene Arbeit kontrolliert abbrennt :)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Julian war in Fulda : Pyrotechnikkurs
Ich durfte gestern zusammen mit dem netten Team von Martin in Müs bei Fulda ein Musikfeuerwerk Aufbauen. Nach einer kurzen Sicherheitsunterweisung und Erleuterung der grundlegenden Begrifflichkeiten ging es auch schon mit dem Aufbau los. Das Equipment und die bereits fertig hergestellten Feuerwerkskörper wurden ausgeladen und sicher positioniert. Anschließend wurde Alles mit Zündern versehen und verkabelt. Dabei wurden viele interessante Infos zu den Produkten und den durchgeführten Handgriffen vermittelt und natürlich konnte ich auch jederzeit Fragen stellen, wenn mir etwas unklar war oder ich etwas bestimmtes wissen wollte. Als Alles fertig vorbereitet war, haben wir uns mit Speisen und Getränken gestärkt, während wir auf die Demmerung gewartet haben. Gegen 21:30 Uhr wurde das Feuerwerk dann gezündet. Nach atemberaubenden 10 Minuten war das Spektakel dann auch schon vorbei und es ging ans Aufräumen. Die Feuerwerksreste, Kabel und sonstiges Equipment wurden eingesammelt und wieder verstaut. Für mich als Feuerwerksbegeisteter war der Tag ein tolles Erlebnis, welches ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Sasa war in Quedlinburg :
Wirklich tolles Team. Der Leiter der VA sehr eloquent und eine kölsche Frohnatur. Hatte viele Anekdoten aus seinem Beruf zu erzählen. Sehr unterhaltsam. Nach der Begrüßung erfolgte eine interessante theoretische Einführung. Gelände und Umgebung top. Umsetzung 4 von 5 Sternen, weil Gruppe besser auf 8 statt 16 zu reduzieren wäre. Erhöht den Erlebnischarakter. Abschlussfeuerwerk ein tolles und beeindruckendes Erlebnis. Vielen Dank!!!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Christian war in Köln : pyrotechnik
Nach der Anreise nach Köln fand ich mich um 14:00 Uhr mit den anderen Teilnehmern, in diesem Fall 20 Personen, in einem Seminarraum wieder, wo der Workshopleiter uns die Theorie des Feuerwerkens in ca. 2 kurzweiligen Stunden nah brachte. Nachdem die SIcherheitsregeln für den Umgang mit der Pyrotechnik erklärt wurden ging es dann zum 25 min. entfernten Abbrennplatz. Eingeteilt in vier Teams mit je fünf Personen plus Pyrotechniker/in ging es ans Werk. Es wurde Pyrotechnik verschiedener Klassifizierung verwendet, von der Eisfontäne bis zur Kugelbombe war alles dabei, so dass jeden Pyrofan auf seine Kosten kam. Nachdem zwischenzeitlich eine Essenspause eingelegt wurde (bei der Anmeldung vor Ort konnte man aus einer Speisekarte eine Pizza o.ä. bestellen und gleich bezahlen) waren alle Gruppen gegen 20:00 Uhr mit allen Teilen des Feuerwerks fertig. Das Wetter blieb glücklicherweise trocken, durch die eisige Kälte wurde das Feuerwerk aber dann etwas früher als geplant abgebrannt. Nach etwa 10 Minuten war das Himmelsspektakel dann auch leider schon vorbei und es ging ans Aufräumen. Nach kurzer Zeit war auch das erledigt so dass alle Teilnehmer zum Abschluss noch ein Teilnahmezertifikat bekamen bevor es für alle wieder auf den Weg nach Hause ging.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Leonard war in Köln : Pyrotechniker für 1 Tag in Köln
Als Mensch, der Pyrotechnik allgemein sehr spannend findet, war dieses Erlebnis absolut perfekt für mich. Nach einer kurzen Theorieschulung ging es bereits auf das offene Feld um das Feuerwerk aufzubauen. In kleinen Gruppen (5 Personen) bekam man noch einmal alles genau erklärt und die Trainer standen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Hier hat man einfach auch gut erkennen können, wieviel Arbeit ein Feuerwerk verursacht. Knappe 4 Stunden haben wir gewerkelt, verkabelt und aufgebaut um am Ende auf einem Platz zu stehen, der komplett voller Pyro und Zündkabeln war. Nach Einbruch der Dunkelheit versanmelten wir uns dann mit einigen Besuchern auf einem Platz und konnten unser eigenes Feuerwerk bestaunen. Der Tag war sehr spannend und wurde trotz der Länge (insgesamt knapp 8,5 Stunden) niemals langweilig. Ich kann dieses Erlebnis jedem pyrobegeisterten Menschen nur empfehlen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Chantal war in Berlin :
Mein Freund durfte in Berlin beim Pyrotechniker-Workshop einen wundervollen Tag erleben. Die Veranstalter, haben sich viel Zeit genommen und sind auch individuell auf einzelne Teilnehmer eingegangen. Jemand, der sich für Feuerwerke begeistert, wird fasziniert sein. Alle waren bemüht und freundlich. Und ich durfte am Ende das atemberaubende Feuerwerk genießen =) Jeder Zeit wieder!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Thomas war in Peißenberg : pyrotechnik
Wir waren am 30.07.16 in Peißenberg und haben einen sehr interessanten Tag erlebt. Schon lange begeistert uns die Kunst des Feuerwerks. Nun konnten wir erstmals selbst bei einem professionellen Höhenfeuerwerk mit helfen. Von kleineren Vulkanen und Fontänen, über selbst gebaute Fächer aus röm. Lichtern, bis hin zu großen Kugelbomben, bekommt man eine Menge geboten. Sehr empfehlenswert und sein Geld wert! Alle vom "Team H." waren sehr sympatisch, die Stimmung war locker und angenehm. Vielleicht nehmen wir nächstes Jahr nochmal teil.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Max war in Vachendorf :
Geniales Erlebnis für jeden, den Feuerwerke und Pyrotechnik faszinieren! Die Crew war sehr professionell und freundlich und hat uns alles super erklärt, in so einer angenehmen Atmosphäre und mit netten Leuten machts halt einfach noch mehr Spaß. Vorallem, dass man wirklich in den Aufbau eingebunden wurde und selbst mit anfassen konnte, hat das ganze zu einem Erlebnis gemacht. Und dann am Schluss unser eigenes Feuerwerk zu erleben, war absolut einmalig - das Highlight des Tages! Da kann jedes Silvester-Feuerwerk einpacken. Alles in allem hat das ganze richtig viel Spaß gemacht und ich werde vor Silvester auf jeden Fall nochmal in Vachendorf vorbei schauen!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen



Im Pyrotechnik-Workshop schlüpfen Sie für einen Tag in die Rolle eines Pyrotechnikers. Sie lernen verschiedene Arten von Feuerwerk kennen, planen und bauen ein eigenes Feuerwerk inklusive Zündanlage und genießen zum krönenden Abschluss Ihr gemeinsam komponiertes Feuerwerk.
Ja. Das Erlebnis „Pyrotechniker für 1 Tag“ findet in Gruppen statt. Am Standort Ruppach-Goldhausen findet der Pyrotechnik-Workshop statt, sobald die Gruppe mindestens 10 Teilnehmer umfasst.
Das Erlebnis „Pyrotechniker für 1 Tag“ dauert insgesamt rund 8 Stunden. Es beginnt 15 Uhr und endet 23 Uhr.
Bringen Sie zum Pyrotechniker-Workshop bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mit. Andere Utensilien wie Handschuhe, Schutzbrille und Gehörschutz werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Auf Anfrage benötigen Sie außerdem ein polizeiliches Führungszeugnis.
Das Mindestalter für das Erlebnis „Pyrotechniker für 1 Tag“ ist 18 Jahre.
Um am Erlebnis „Pyrotechniker für 1 Tag“ teilnehmen zu können, sollten Sie sich in einem psychisch wie physisch guten gesundheitlichen Zustand befinden.
Das Feuerwerk, das Sie im Pyrotechnik-Workshop gebaut haben, wird bei jedem Wetter gezündet.
Ja. Gäste und Zuschauer sind zum Abschluss-Feuerwerk des Pyrotechnik-Workshops erwünscht.

TEILEN SIE DIESES ERLEBNIS MIT IHREN FREUNDEN
TEILEN
Pyrotechniker für 1 Tag | Jochen Schweizer 2018
Artikelnummer: 6064

Veranstaltungsorte (18)

Verfügbarkeit / Termine

Ganzjährig zu bestimmten Terminen verfügbar.

Häufigste Fragen und Antworten:

Senden Sie uns Ihren Erlebnisbericht!

Für jeden eingesendeten Erlebnisbericht erhalten Sie 10 € Rabatt auf unsere Erlebnisse. Schicken Sie uns dazu noch ein Foto, belohnen wir Sie sogar mit 20 € Rabatt! Bericht schreiben