Kreativ-Malkurs

Erlebnis kaufen

47 Bewertungen (4.6 von 5)
74,90 €
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)

Gültig für alle 8 Orte

Erlebnis-Gutschein:
Das ideale Geschenk. Der Beschenkte wählt selbst Zeit und Ort der Einlösung. Gutscheingültigkeit 3 Jahre.

Erlebnis-Garantie:
Bei Jochen Schweizer haben Sie die Wahl! Auch bei der Einlösung des Gutscheins können Sie sich noch für alternative Erlebnismöglichkeiten entscheiden. Ganz kostenlos.

Aktuell an 6 Orten verfügbar

Erlebnis-Ticket:
Ideal für Selbsterleber. Sofort Termin sichern und erleben.
74,90 €
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
47 Bewertungen (4.6 von 5)
47
Wunschzettel

Entfalten Sie Ihre kreative Ader!

Wenn man weiß, wie es geht, ist Malen eigentlich gar keine große Kunst. Ganz nach Ihren Vorlieben lernen Sie in diesem Malkurs Tricks und Techniken zu verschiedenen Stilrichtungen und Themen wie Impressionismus, Stillleben, abstrakte Malerei, intuitive Malerei oder Landschaftsmalerei. Nebenbei erfahren Sie in diesem Malworkshop wichtige Grundlagen über die Farblehre, Bildgestaltung und Pinselführung.

Verbringen Sie einen malerischen Tag und gehen Sie mit einem bildschönen Kunstwerk nach Hause!

Teilnahmebedingung

Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. (Am Standort Münster ab 6 Jahre und am Standort Ramsau ab 5 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen.)

Dauer

Planen Sie je nach Veranstalter zwischen 3 und 6 Stunden ein.

Ausrüstung & Kleidung

  • Alte Kleidung oder Schutzkittel
  • Farben und Pinsel
  • Leinwand oder Papier

Auf Wunsch können alle Materialien auch vor Ort erworben werden.
Im Raum Buxtehude sind Farben und Pinsel inklusive.
Am Standort Düsseldorf sind alle Mal-Utensilien inklusive.
An den Standorten Münster und Ramsau sind alle Mal-Utensilien und Papier inklusive. Eine Leinwand können Sie mitbringen oder käuflich erwerben.

Teilnehmer

  • Gutschein gültig für 1 Person
  • Das Erlebnis findet in Gruppen statt

Am Standort Hamburg und im Raum Freudenstadt sind nach Absprache auch Einzeltermine möglich.

Leistung

  • Kreativ-Malkurs
  • Einführung in die Farbenlehre und Bildgestaltung
  • Vermittlung verschiedener Techniken und Fertigkeiten
  • Anleitung und Betreuung

Malkurs im Raum Buxtehude

In diesem Workshop werden Grundlagen und Technik der impressionistischen Ölmalerei vermittelt und angewandt. Es können Landschaften oder Stillleben und von fortgeschrittenen Teilnehmern auch figürliche Malerei oder Spachteltechnik umgesetzt werden. Unter fachmännischer Anleitung und mit individueller Betreuung erarbeiten Sie sich Grundkenntnisse oder vertiefen vorhandene Fähigkeiten anhand ausgesuchter Motive. In den Pausen werden kleine kulinarische Leckereien und Softdrinks serviert.

Malkurs im Raum Freudenstadt

In diesem Workshop zum Thema "Intiutive Malerei" erstellen Sie mit professioneller Betreuung in wenigen Stunden Ihr eigenes Kunstwerk. Nach einer thematischen Einführung "Intuition in der Kunst und im Alltag", Ausdruck und Technik, sowie der mentalen Einstimmung mittels einer Fantasiereise, wird mittels Spachteltechnik auf Leinwand-Keilrahmen mit Acrylfarben das "innere" Bild formuliert. Während des gesamten Malprozesses steht der Künstler mit Rat und Tat zur Seite. Bei der Intuitiven Malerei kommt es nicht darauf an, mit viel Mühe etwas Erlerntes darzustellen, sie schafft vielmehr die Möglichkeit, wieder ursprünglich, frei von Vorgaben und Leistungsdruck, spielerisch zu experimentieren.

10 € bzw. 20 € für ihren Erlebnisbericht!
5 Erlebnisberichte
Gesamtbewertung: 4.6 / 5 von 47 Kunden
ines war in Holzkirchen : malworkshop
Wir waren die absoluten Anfänger. Mit viel Erfahrung und Geduld nahm uns Michael die Scheu. Wir durften wirklich alles benutzen und ausprobieren. Er erklärte viel, half uns weiterzukommen, richtete unser Augenmerk auf Großes genauso wie auf Kleinigkeiten, gab und Tipps - war einfach jederzeit da. Es war ein wunderschönes großes helles einladendes Atelier. Jeder Teilnehmer fühlte sich sofort wohl. Die Gruppe war klein und völlig unterschiedlich. Michael M. hatte für jeden ein Auge. Niemand kam zu kurz. Sogar für das leibliche Wohl hatte er gesorgt. Jederzeit durften wir Kaffee, Tee und Getränke nehmen. Mittags gab es eine selbstgemachte Minestrone mit leckerem frischen Baquette und danach Kuchen. So viel Mühe hat sich noch niemand bei unseren vielen Jochen Schweizer Erlebnissen gemacht. Vielen, vielen herzlichen Dank dafür. Wir kommen bestimmt wieder. Eine Empfehlung mit 5 Sternen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Mariela und Holger war in Holzkirchen :
Einfach Klasse: super gemütliche Atmosphäre in einem wunderschönen, Riesen Atelier, der Kursleiter ist sehr begabt, professionell, entspannt, witzig, offen, umgänglich, erfahren, gut drauf. Wir hatten genau die richtige Mischung aus Theorie Input und großer künstlerischer Freiheit, stets sehr hilfreiche Tipps, Tricks für die Arbeit zu Hause, Anregungen..., einfach Klasse, dazu super Musik im Hintergrund und sogar ein sehr leckeres Mittagsessen, auf jeden Fall zu empfehlen!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Marie-Helene war in Düsseldorf : malworkshop
Ich hatte keine speziellen Erwartungen an dieses Erlebnis. Es sollte Spass machen und ich wollte etwas Neues für mich entdecken. Ich halte mich weder für besonders kreativ noch für künstlerisch begabt. In einem sehr liebevoll eingerichteten Atelier in Düsseldorf hatte ich das Glück, dass ich beim Erlebnis "Kreativer Malkurs" Einzelunterricht von der Atelierbesitzerin bekam. Stilrichtungen, Materialien und mögliche Bilder wurden zunächst erläutert und natürlich auch die reichhaltigen Werkzeuge gezeigt (Pinsel, Spachtel, Farben, Kreiden, Kohle...). Nach einer Besprechung und dem skizieren meines Bildes lernte ich dann nun in praktischer Anwendung, Pinsel und Schwämmchen zu halten und zu führen und am Ende dieses Erlebnisses hatte ich tatsächlich zwei selbst erschaffene Bilder in der Hand. Vielen Dank nochmal für die geduldige Betreuuung, die reichhaltigen Erklärungen und die sehr angenehme Atmosphäre. Ich kann das Erlebnis wirklich nur empfehlen, auch für Leute ohne Vorkenntnisse.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Tina war in Schenkenzell : malkurs
Mein Mann und ich hatten einen Erlebnisgutschein für 2 geschenkt bekommen. Aus den verschiedenen Angeboten haben wir uns dann den Kreativ-Malkurs ausgesucht, da ich schon seit längerem mit dem Gedanken spielt, evtl. mit malen anzufangen und mein Mann früher Leistungskurs Kunst hatte und somit thematisch interessiert. Wir hatten uns dann Schenkenzell ausgesucht, das von uns aus am Nächsten gelegen war. Im Nachhinein ein echter Glücksfall, denn hier stehen nicht die verschiedenen Techniken und Befolgen von Malabläufen im Vordergrund, sondern es handelt sich um "intuitive Malerei", um das Einbringen von sich selber, das Ausdrücken des Innersten nach Außen mit der Malerei. Dies hat mich sehr angesprochen, da ich ungern von Malregeln eingeschränkt werde (Fluchtpunktperspektive, Schattierungen etc.). Mein Mann (ein Ingenieur und Kopfmensch) war zwar etwas kritisch aufgrund dieser Bezeichnung, aber ich freute mich umso mehr und war gespannt, was da nun kommen sollte. Die Terminabsprache war total unkompliziert und so fuhren wir dann Ende Januar nach Schenkenzell. Glücklicherweise hatte es nicht mehr geschneit, denn zum Atelier von Herrn M. geht es durch den Wald einen ziemlich steilen Weg hinauf. Im Atelier erwartete uns schon Herr M. - es duftete nach Zitronengras, der Holzofen brannte, kleine Leckereien standen bereit und wir fühlten uns sofort total willkommen. Das Atelier hat eine wundervolle Atmosphäre, mit viel Holz, überall stehen und hängen Arbeiten von Herrn M. und ein großer Tisch mit verschiedensten Utensilien darauf. Wir haben uns gleich gut verstanden und Herr M. erläuterte den Ablauf und zeigte uns einige seiner Arbeiten und beantwortete Fragen unsererseits. Dann brachte er uns das "Intuitive Malen" näher, was darunter zu verstehen war und zeigte uns auch praktisch, wie mit Spaten, Farben etc. beim intuitiven Malen Formen und Farben entstanden, die man nicht bewusst forciert hatte. Überhaupt spielt hier das Bewusstsein keine Rolle, der Kopf soll bestenfalls "abgeschaltet" werden und dem Unterbewusstsein, den Gefühlen und Emotionen freien Lauf lassen. Dies gelingt Gefühlsmenschen leichter als Kopfmenschen, die eher dazu neigen, alles zu hinterfragen (was male ich hier eigentlich?) und es kann durchaus sein, dass sich der Kopf während des Malens einmischen will, um bewusst zu steuern. Man soll einfach in sich horchen, ob man nun fertig ist. Überhaupt gibt es zwei Momente, die am spannendsten sind: das Anfangen und das Aufhören (und das auch können, ohne bewusst zu "korrigieren"). Um das Loslassen und Abschalten des Kopfes leichter zu machen, führte Herr M. mit uns eine Fantasiereise durch, die uns entspannte und den Blick nach innen richtete. Dann gings los mit dem intuitiven Wählen einer Farbe und dem Beginn auf der weissen Leinwand. Über das Malen selber schreibe ich hier nichts, da es sehr persönlich, intim und für jeden anders ist. Ich kann nur sagen, dass es ein einmaliges Erlebnis war, voller positiver Energie und ich mich danach in angenehmer Weise "kraftlos" fühlte. Alles eingebracht (bzw. zu Bild gebracht) zu haben, also "leer" zu sein, es aber auf dem Bild eingefangen zu haben. Das war ein grandioses Erlebnis. Selbst mein eher rationaler und skeptischer Mann machte diese Erfahrung und so schwelgten wir danach in müder, aber absolut zufriedener Stimmung beim Betrachten unserer Bilder. Es ist Wahnsinn, was man alles sehen und erspüren kann, und schon beim Drehen des Bildes ändert sich wieder alles. Wir sprachen und betrachteten viel die Bilder, Herr M. machte uns auf einige Dinge aufmerksam und man war schon erstaunt, wieviel in dem Bild rauszulesen war, das total zu einem passte. Für uns jedenfalls ein tolles Erlebnis und ein ganz wundervoller Nachmittag. Wir machten dann noch Fotos, bevor es dann wieder an die Heimreise ging. Wir werden dies auf jeden Fall weiterempfehlen. Und ich für mich habe beschlossen, zuhause auf jeden Fall damit weiterzumachen. Vielen herzlichen Dank an Herrn M. für alles – Ehepaar Lepuschitz
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Dieter war in Schenkenzell :
Meine Frau Barbara und ich besuchten zum ersten Mal einem Malkurs. Ich hatte Barbara einen Gutschein für den Kreativ Malkurs zum Geburtstag geschenkt, da sie sich für intuitive Malerei interessiert. Sie möchte zukünftig am Abend nach der Arbeit auf intuitive Weise Bilder malen, um sich dabei zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Wir waren gleich bei unserer Ankunft auf dem Fräulinsberg bei Schenkenzell sehr positiv überrascht, in welch herrlicher Gegend im Schwarzwald das Atelier von Herrn Merz liegt. Es begann dann auch gleich mit den Grundlagen der intuitiven Malerei sowie verschiedener Techniken und Fertigkeiten die dazu benötigt werden. Bevor es aber richtig los ging mit der Malerei, durften wie die Augen schließen und Herr Merz stimmte uns über eine Geschichte, die uns in eine wundervolle Landschaft mit einem See führte, auf das Malen ein. Die Geschichte half uns tief bis zu unserer Gefühlsebene vorzudringen und unseren Verstand in den Hintergrund zu rücken. Es war eine tolle und inspirierende Stimmung in der man seinen Gedanken mit Hilfe der intuitiven Malerei freien Lauf lassen konnte. Dieser Nachmittag hatte eine sehr entspannende Wirkung auf uns und resultierte in 2 sehr kreativen von uns selbst gemalten Bildern. Herr Merz hat meiner Frau und mir die intuitive Malerei sehr nahe gebracht und vor Allem meine Frau in ihrem Wunsch bestärkt sich auch weiterhin auf diese Weise künstlerisch zu betätigen. Wir möchten Herrn Merz danken für die Inspiration und die Anleitung rein nach den eigenen Gefühlen zu malen. Barbara & Dieter Heger
Mehr anzeigen Weniger anzeigen



In dem Kreativ-Malkurs lernen Sie die essentiellen Grundlagen der Malerei. Dazu gehören eine Einführung in die Farbenlehre und in die Bildgestaltung ebenso wie die verschiedenen Techniken.
Das Erlebnis „Kreativ-Malkurs“ findet in Gruppen statt. Am Standort Hamburg besteht die Möglichkeit, auch Einzeltermine zu vereinbaren.
Um am Malkurs teilnehmen zu können, sollten Sie mindestens 16 Jahre alt sein.
Farben, Pinsel, Leinwand oder Papier können Sie zum Malkurs selbst mitbringen. Alternativ können diese Utensilien auch vor Ort käuflich erworben werden. In Düsseldorf sind die Malutensilien im Erlebnisgutschein inklusive.
Tragen Sie zum Mal-Workshop bitte alte Kleidung bzw. einen Overall oder einen Malkittel zum Schutz Ihrer Kleidung.
Das Erlebnis „Kreativ-Malkurs“ dauert je nach Veranstalter inklusive Pausen zwischen 3 und 6 Stunden.

TEILEN SIE DIESES ERLEBNIS MIT IHREN FREUNDEN
TEILEN
Kreativ-Malkurs | Jochen Schweizer 2018
Artikelnummer: 1289

Veranstaltungsorte (8)

Sie haben Fragen?

089 / 70 80 90 90

Kontaktieren Sie uns

Kontakt für Firmen

Kontakt für Firmen
Jürgen Godenrath
Berater Firmenkunden
+49 (0)89/60 60 89 700
Oder schreiben Sie mir eine E-Mail

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigen Interesses zur Beantwortung Ihrer Anfrage und löschen die Daten, wenn Ihre Anfrage erkennbar endgültig erledigt ist oder Sie wirksam die weitere Verarbeitung Ihrer Daten uns gegenüber widerrufen. Im Übrigen gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Häufigste Fragen und Antworten:

Senden Sie uns Ihren Erlebnisbericht!

Für jeden eingesendeten Erlebnisbericht erhalten Sie 10 € Rabatt auf unsere Erlebnisse. Schicken Sie uns dazu noch ein Foto, belohnen wir Sie sogar mit 20 € Rabatt! Bericht schreiben